Kontaktformular
Kontaktieren Sie uns direkt:

Hintergrundinformation: REDO-Wasser als Leistungsförderer

Wachstumsförderer

Wachstumsförderer sind spezielle Substanzen mit positiven Auswirkungen auf Tiere, ihr Wachstum oder Legeleistung.

  • Lange Zeit wurden Antibiotika als Wachstums- und Leistungsförderer für Tiere verwendet. Schon kleine Dosen von Antibiotika führen nicht nur zu einer Verbesserung der Tiergesundheit, sondern auch zu einer Verbesserung der Magen-Darm-Flora und dadurch zu einer Leistungssteigerung.
  • Allerdings sind Antibiotika aus gutem Grund seit 2006 in der EU verboten (Antibiotika-Resistenz beim Menschen).
  • Agrarexperten haben verschiedene Alternativen zu Antibiotika getestet: Seltene Erden, Probiotika, verschiedene Kräuter, Futtersäuren, bestimmte Mineralien, usw. Allerdings haben sich alle Alternativen als entweder teuer oder aber nicht sehr effektiv herausgestellt.
  • Die Desinfektion des Tränkewassers mit üblichen Chlorprodukten ergibt einen begrenzten, wachstumsfördernden Effekt. Allerdings verhindern Chlorgeschmack und -geruch, dass die Tiere genug trinken, so dass der gesundheitliche Gesamteffekt nicht immer positiv ist.

REDO als Wachstumsförderer

  • REDO zeigt die beste Wirkung im Vergleich zu allen anderen Mitteln zu Wachstumssteigerung mit einer biologisch besonders verträglichen Mischung aus aktiven Substanzen, die ohne gesundheitlichen Nebenwirkungen, ohne Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung und mit minimalen Betriebskosten einsetzbar ist.
  • Resistenzbildungen wie bei Antibiotika sind nicht möglich. Im Vergleich zu Antibiotika ist REDO-Wasser biologisch verträglich und absolut ungefährlich für die Gesundheit von Mensch und Tier. REDO-Wasser wird elektrolytisch unter Einsatz von lediglich Strom und Salz erzeugt. Daher besteht keine Notwendigkeit zum Umgang mit jedweden Chemikalien.
  • Der Geschmack von REDO-Wasser ist einwandfrei. Insbesondere Tiere mit Darminfektionen suchen instinktiv REDOlyt auf, wenn es in einem separaten Trog angeboten wird.
  • REDO-Wasser desinfiziert nicht nur das Rohrleitungssystem und die Tränken, sondern auch den Schnabel, die Speiseröhre sowie den oberen Teil des Magens,  so dass nach einer Weile die natürliche und optimal leistungsfähige Magen- und Darmflora erreicht wird.

REDO-Wasser – wirksam auch bei bester Wasserqualität

REDO hat drei Effekte:

(1) Es beseitigt eine eventuell vorhandene mikrobielle Belastung des Wassers.

(2) Es desinfiziert aktiv das Tränkesystem und trägt so zur Verbesserung der Tiergesundheit bei.

(3) Es beseitigt unnötige oder schädliche Bakterien in der Darmflora der Henne und verbessert dadurch die Futterverwertung und Vitalität.

Auch wenn Ihre Farm eine qualitativ hervorragende Wasserversorgung hat, wie dies bei Stadtwasser normalerweise der Fall ist, profitieren Sie also immer noch von den Effekten (2) und (3). Weniger bekannt als der Nutzen eines guten Tränkewassers ist nämlich die folgende Tatsache: Ihre Tiere tragen an den Nippeltränken zwangsläufig Keime ein. Diese Keime wandern im Leitungssystem rückwärts und bilden mit der Zeit einen dichten Biofilm aus, der eine ständige Wiederverkeimung des Tränkewassers verursacht.

Wie das Beispiel eines unserer Kunden es zeigt: Sein Tränkewasser war an der Zuleitung aus dem Stadtwassernetz einwandfrei, jedoch bildete sich im Laufe der Zeit ein Biofilm in den Rohrleitungssystemen und wurde erst später durch die Installation einer REDO-Wasseraufbereitungsanlage beseitigt. Es dauerte einige Wochen, bis der Biofilm vollständig entfernt war. Daher wurde die vollständige Wirkung von REDO auf die Verbesserung der Eierproduktivität erst nach etwa einem Monat sichtbar.